vwgoe Logo

"Das Kētos erwacht" - Verlagsvorstellung mit Lesungen & Musik

30.11.2018 18:00 - 30.11.2018 20:00 Literaturhaus Seidengasse 13, Veranstaltungseingang: Zieglergasse 26A, 1070 Wien - Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur; info@literaturhaus.at

Kētos heißt ein neuer österreichischer Verlag, der „abenteuerliche Poesie und poetische Abenteuerromane übersetzt – mögen sie aus der Gegenwart oder der Antike stammen“.
Das Kētos ist das Monster der Musen. Die beiden Verleger Ondřej Cikán & Anatol Vitouch präsentieren gemeinsam mit J. H. Krchovský, Zuzana Lazarová und Georg Danek die ersten vier Bücher:

J. H. Krchovský (*1960) "Mumie auf Reisen" (übers. v. O. Cikán) – Ein Epos und weitere Gedichte in extrem präzisen Versmaßen über verzweifelte Zärtlichkeit und unzarte Brutalität.

Zuzana Lazarová (*1986) "Das eiserne Hemd" (übers. v. O. Cikán) – Lyrisch-alchemistisch-erotische Bilder. Lilith und Labyrinthe.

Vítežslav Nezval (1900-58) "Valerie und die Woche der Wunder" (übers. v. O. Cikán)
– Surrealistischer Schauerroman über das Erwachen der Liebe: Vampire, Zauber, erotisches Kribbeln.

Longos (ca. 200) "Daphnis und Chloë" (übers. v. O. Cikán & Georg Danek) – Poetischer Liebesroman. Die Übers. haben die virtuose antike Kunstprosa in Verse gegliedert und Reime und Rhythmus mitübersetzt. Hirten, Wölfe, die Macht des Eros.

Musik: Andrej Polanský wtf Emül Langmann.
http://www.ketos.at

Zum Veranstaltungsindex
Web design by PhageApps