vwgoe Logo

Kombo Kosmopolit XIV präsentiert: "Die zweite Welt" Kateryna Kalytko | Iztok Vrenčur | Cornelia Travnicek - Lesungen & Gespräch

21.11.2018 19:00 - 21.11.2018 21:00 Literaturhaus Seidengasse 13, Veranstaltungseingang: Zieglergasse 26A, 1070 Wien - Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur; info@literaturhaus.at

Die Lesungsreihe Kombo Kosmopolit sucht den kreativen Clash über Sprach- und Landesgrenzen hinweg.
Internationale Autor/inn/en, die sich als Writers in Residence in Wien befinden, treffen auf österreichische Dichter/innen. Drei Autor/inn/en aus der Ukraine, Slowenien und Österreich geben Einblick in ihre aktuell entstehenden Roman-projekte. Kombo Kosmopolit lädt ein, Einblick in drei formbewusste, sprachlich stets unterschiedliche und immer anregende Manuskripte zu erhalten.
Lesungen: Kateryna Kalytko, Iztok Vrenčur, Cornelia Travnicek
Lesung der deutschen Übersetzungen: Marta Kizyma (Burgtheater Wien)
Moderation: Robert Prosser

Kateryna Kalytko, geb. 1982 in der Ukraine. Veröffentlichte sechs Lyrikbände und zwei Kurzgeschichtenbände. Wurde u. a. mit dem BBC Book of the Year und dem Joseph Conrad Award 2017 ausgezeichnet.

Iztok Vrenčur, geb. 1985, lebt in Ljubljana, Slowenien. Autor zweier Romane, Doktorat in Prähistorischer Archäologie, Gitarrist einer Post-Punk-Band.

Cornelia Travnicek, geb. 1987 in St. Pölten, studierte Informatik und Sinologie.
Zuletzt erschienen der Roman "Junge Hunde"(DVA, 2015) und der Lyrikband "Parablüh" (Limbus 2017).
(Eine Kooperation von KulturKontakt Austria und dem Literaturhaus Wien, konzipiert von Robert Prosser).

Zum Veranstaltungsindex
Web design by PhageApps