vwgoe Logo

Michael Hvorecky „Troll“ (Klett-Cotta, 2018) – Buchpräsentation mit Lesung & Gespräch

08.11.2018 19:00 - 08.11.2018 21:00 Literaturhaus Seidengasse 13, Veranstaltungseingang: Zieglergasse 26A, 1070 Wien - Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur; info@literaturhaus.at

Michal Hvorecky ist einer der renommiertesten Schriftsteller der Slowakei. In seinem Science-Fiction-Roman „Troll“ (aus dem Slowakischen von Mirko Kraetsch) zeichnet er ein düsteres Bild der Zukunft: Die EU ist zerfallen, ein Heer aus Trollen beherrscht das Internet, kommentiert und hetzt. Gemeinsam mit einer Freundin beschließt der Protagonist das System von innen heraus zu stören ... Moderation: Christa Eder (Ö1). (Veranstaltet von der BUCH WIEN in Kooperation mit dem Literaturhaus Wien)

Zum Veranstaltungsindex
Web design by PhageApps