vwgoe Logo

Slam B Poetry Slam

25.05.2018 20:00 - 25.05.2018 22:00 Literaturhaus Seidengasse 13, 1070 Wien - Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur; info@literaturhaus.at

Poetry Slam

MC Diana Köhle bittet wieder bis zu 12 Slammer/innen zum Wettstreit. Das Publikum entscheidet, wer einen der tollen Preise bekommt – u. a. ein FALTER-Halbjahresabo und einen Slam B-Schriftzug von NOGallery. Schöne Preise gibt es auch für das Publikum. Den Auftakt bestreitet der/ die Sieger/in des letzten Slam B.
Anmeldung ab 19.00 Uhr bei der Moderatorin mit mindestens zwei eigenen Texten für je max. fünf Minuten Performance.
Nächste Termine: Fr, 15.06.2018; Fr, 12.10.2018
Bitte beachten Sie das begrenzte Platzangebot und kommen Sie frühzeitig. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Infos unter: www.slamb.at
(Unterstützt von FALTER und NOGallery)
Di, 29.05.2018, 19.00 Uhr
editon exil entdeckt – Ljuba Arnautovic | Samuel Mago | Fabian Dietrich | Anna Hackl | Cleidy Acevedo | Tina Cakara
Buchpräsentationen | Lesungen

Seit 1997 vergibt der verein exil in Wien die exil-Literaturpreise zur Förderung von Autor/inn/en, die aus einer anderen Erstsprache kommend in deutscher Sprache schreiben und entdeckt so immer wieder neue, aufregende Stimmen für die österreichische Literaturszene.
Die Reihe edition exil entdeckt stellt regelmäßig Autor/inn/en aus dem Kreis der exil-literatur-preisträger/innen und aus der exil-autor/inn/enwerkstatt vor.
Samuel Mago, exil-JUGEND-literaturpreisträger 2015 präsentiert seinen Debütband Glücksmacher (Kurzgeschichten aus der Welt der Roma, edition exil, 2017).
Ljuba Arnautovic, exil-literaturpreisträgerin 2013 und 2014, liest aus ihrem Prosadebüt "Im Verborgenen" (Picus, 2018).

Cleidy Acevedo, Tina Cakara, Fabian Dietrich und Anna Hackl aus der von Susanne Gregor geleiteten exil-LiteraturhausWerkstatt für junge Autor/inn/en lesen neue Texte.

Moderation: Christa Stippinger (editon exil)
(Eine Kooperation des vereins exil mit dem Literaturhaus Wien)



Zum Veranstaltungsindex
Web design by PhageApps