vwgoe Logo

Retrospektive „Filmarchiv Restored“

03.12.2017 18:30 - 07.01.2018 18:00 Metro Kinokulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien - SYNEMA, Gesellschaft für Film und Medien - office@synema.at

Eröffnung der Retrospektive „Filmarchiv Restored“ (*) am 3.12.2017 im Metro-Kino, mit der das Filmarchiv Austria während der nächsten fünf Wochen in 16 Programmen einen Einblick bietet in international viel beachtete analoge und digitale Restaurierungen.

Das Filmarchiv Austria präsentiert im Rahmen der aktuellen Ausstellung ANALOG_DIGITAL und als eine praktische Antwort auf die entscheidende Frage, wie es im Zeitalter der digitalen Revolution um die Zukunft des filmischen Erbes steht, mit 41 Filmen eine Auswahl an international viel beachteten analogen und digitalen Restaurierungen und gibt damit einen unmittelbaren Einblick in die Arbeit des Hauses. Die Filme repräsentieren nicht nur ein wunderbares Spektrum des ersten Kino-Jahrhunderts in seiner vollen künstlerischen und dokumentarischen Bandbreite, sie zeugen gleichzeitig von dessen Verwundbarkeit und der immensen Herausforderung, das analoge Filmerbe im digitalen Zeitalter in die Zukunft zu tragen.
Kuratoren: Florian Widegger, Nikolaus Wostry
Mehr dazu http://filmarchiv.at/programmschiene/filmarchiv-restored/

3.12.2017, 18:30 Uhr
Eröffnung: DER SONNWENDHOF (A 1918, R: Emil Leyde, D: Fritz Kortner)
mit Vorfilm-Programm und Live-Musik von Florian C. Reithner
Analoge Restaurierung: die historische Vorführkopie wurde optisch umkopiert, davon ein Farb-Print nach der Desmet-Methode erstellt.

Im Anschluss Podiumsdiskussion »TECHNIKEN DER ÜBERLIEFERUNG«
mit Nikolaus Wostry (Sammlungsleiter FAA), Kevin Lutz (Sammlung Österreichisches Filmmuseum),
Michaela Mayr (Leiterin Hauptabteilung Digitale Bibliothek ÖNB), Christoph Bauer (ORF Fernseharchiv)

***
SYNEMA ist eine vom Bundeskanzleramt/Kunstsektion - Abteilung II/3: Film geförderte Institution.

Zum Veranstaltungsindex

Retrospektive „Filmarchiv Restored“

03.12.2017 18:30 - 07.01.2018 18:00 Metro Kinokulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien - SYNEMA, Gesellschaft für Film und Medien - office@synema.at

Eröffnung der Retrospektive „Filmarchiv Restored“ (*) am 3.12.2017 im Metro-Kino, mit der das Filmarchiv Austria während der nächsten fünf Wochen in 16 Programmen einen Einblick bietet in international viel beachtete analoge und digitale Restaurierungen.

Das Filmarchiv Austria präsentiert im Rahmen der aktuellen Ausstellung ANALOG_DIGITAL und als eine praktische Antwort auf die entscheidende Frage, wie es im Zeitalter der digitalen Revolution um die Zukunft des filmischen Erbes steht, mit 41 Filmen eine Auswahl an international viel beachteten analogen und digitalen Restaurierungen und gibt damit einen unmittelbaren Einblick in die Arbeit des Hauses. Die Filme repräsentieren nicht nur ein wunderbares Spektrum des ersten Kino-Jahrhunderts in seiner vollen künstlerischen und dokumentarischen Bandbreite, sie zeugen gleichzeitig von dessen Verwundbarkeit und der immensen Herausforderung, das analoge Filmerbe im digitalen Zeitalter in die Zukunft zu tragen.
Kuratoren: Florian Widegger, Nikolaus Wostry
Mehr dazu http://filmarchiv.at/programmschiene/filmarchiv-restored/

3.12.2017, 18:30 Uhr
Eröffnung: DER SONNWENDHOF (A 1918, R: Emil Leyde, D: Fritz Kortner)
mit Vorfilm-Programm und Live-Musik von Florian C. Reithner
Analoge Restaurierung: die historische Vorführkopie wurde optisch umkopiert, davon ein Farb-Print nach der Desmet-Methode erstellt.

Im Anschluss Podiumsdiskussion »TECHNIKEN DER ÜBERLIEFERUNG«
mit Nikolaus Wostry (Sammlungsleiter FAA), Kevin Lutz (Sammlung Österreichisches Filmmuseum),
Michaela Mayr (Leiterin Hauptabteilung Digitale Bibliothek ÖNB), Christoph Bauer (ORF Fernseharchiv)

***
SYNEMA ist eine vom Bundeskanzleramt/Kunstsektion - Abteilung II/3: Film geförderte Institution.

Zum Veranstaltungsindex
Web design by PhageApps