vwgoe Logo

PHYSIKALISCHER MEDIUMISMUS

27.11.2017 20:15 - 27.11.2017 21:45 Neues Institutsgebäude (NIG) der Universität Wien, Hörsaal III - office@parapsychologie.ac.at

Physikalischer Mediumismus – die Phänomene der „großen Medien“ im Vergleich, Diskussion des Gemeinsamen, aber auch der Unterschiede zwischen besonders begabten Versuchs¬personen des 19. und des 20. Jhdts, darunter D. D. HOME, Eusapia PALLADINO, Indridi INDRIDASON, Rudi SCHNEIDER und anderen, nicht zuletzt auch Vergleich der Versuchs¬bedingungen, um die Frage „Phänomen oder Täuschung bzw. Betrug“ evidenzbasiert diskutieren und somit die Faktizität der Phänomene beurteilen zu können.

Zum Veranstaltungsindex
Web design by PhageApps