vwgoe Logo

LUTHER UND DAS "ÜBERSINNLICHE"

30.10.2017 20:15 - 30.10.2017 21:45 Neues Institutsgebäude (NIG) der Universität Wien, Hörsaal III - office@parapsychologie.ac.at

Eine bekannte Anekdote aus dem Leben Martin LUTHERs berichtet, daß der Teufel dem Reformator erschienen sei und daß Luther ihm das Tintenfaß nachgeworfen habe. Sei diese (subjektive) Erfahrung wie auch immer, LUTHER ist eine für die europäische Geschichte relevante Persönlichkeit und es ist daher angezeigt, sich – um Feste so zu feiern, wie sie fallen – gerade heuer mit den „außergewöhnlichen Erfahrungen“ im Leben LUTHERs auseinander¬zusetzen und nachzufragen, wie sie sein Denken und vielleicht auch seine Lehre beeinflußt haben. (Vortrag am Vortag des 500-jährigen Jubiläums des Anschlags von LUTHERs Thesen.)

Zum Veranstaltungsindex
Web design by PhageApps