vwgoe Logo

Kombo Kosmopolit VII präsentiert: Love and Bullshit und die Katze der Operndiva – Vedrana Klepica & Natascha Gangl

13.06.2017 19:00 - 13.06.2017 21:00 Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur Seidengasse 13 | 1070 Wien - Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur

Die Lesungsreihe Kombo Kosmopolit sucht den kreativen Clash über Sprach- und Landesgrenzen hinweg: Internationale Autor/inn/en, die sich auf Einladung von Bundeskanzleramt und KulturKontakt Austria als Writers in Residence in Wien befinden, treffen auf österreichische Schriftsteller/innen.
Der dritte Abend der aktuellen Saison wartet mit einer Premiere auf: Erstmals steht die Bühne im wahrsten Wortsinn im Mittelpunkt. Vedrana Klepica und Natascha Gangl schreiben fürs Theater, sind in so unterschiedlichen Bereichen wie Performance oder Hörspiel aktiv – und agieren in all dieser Vielfalt mit enormem Sprachbewusstsein. Punk und Sozialkritik, Humor und formale Extravaganz: Kombo Kosmopolit lädt ein, einzutauchen in die mitreißenden Themen und Rhythmen dieser beiden Autorinnen.
Moderation: Robert Prosser
Vedrana Klepica, geb. 1986 in Kutina/Kroatien. Dramatikerin und Regisseurin. Ihre Stücke – u. a. J.A.T.O, Radio Kundera, Hiatus, To Fuck Because We Want To, Der tragische Tod eines Wirtschaftsexperten – fokussieren sich auf Problematiken der sozialen Klasse und des Patriarchats. Teilnahme an Festivals in Deutschland, Australien, Türkei, Großbritannien, Frankreich und Spanien.
Natascha Gangl, geb. 1986 in Bad Radkersburg. Lebt seit zehn Jahren zwischen Österreich und Mexiko; studierte Philosophie und Germanistik sowie Szenisches Schreiben beim DRAMA FORUM von uni-T Graz. In der Spielzeit 2013/14 Hausautorin am Staatstheater Mainz. Ihr Prosa-Debüt Wendy fährt nach Mexiko erschien 2015 im Ritter-Verlag.


Zum Veranstaltungsindex
Web design by PhageApps