vwgoe Logo

Nahaufnahme – Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Andrea Winkler

28.03.2017 19:00 - 28.03.2017 22:00 Literaturhaus Wien, Seidengasse 13, 1070 Wien - Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur

An diesem Abend stehen drei Bücher von Andrea Winkler im Mittelpunkt: Der Prosaband Hanna und ich (Droschl 2008), der Einbildungsroman König, Hofnarr und Volk (Zsolnay 2013) und die Poetikvorlesungen, die 2013 unter dem Titel Ich weiß, wo ich bin: Betrachtungen zur Literatur bei Klever erschienen sind. Alle zeigen die Innenwelt einer Figur und spiegeln die Schwierigkeit, die Liebe zum Wort mit der Wirklichkeit von Institutionen zu vereinen.
Im Gespräch mit Andrea Winkler, das Peter Zimmermann (Autor und Literaturkritiker) und Sabine Zelger (Literaturwissenschaftlerin, Universität Wien) führen, geht es um strittige Eingriffe in die Wirklichkeit durch das Schreiben und Lesen von Literatur. Andrea Winkler liest Ausschnitte aus den drei Büchern.

Zum Veranstaltungsindex
Web design by PhageApps