vwgoe Logo

László Darvasi Wintermorgen (Suhrkamp, 2016)

10.11.2016 00:00 - 10.11.2016 00:00 Literaturhaus Wien - Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur

Ein Orchester verunglückt, nur der Schlagzeuger überlebt und erlöst alleine die
Insassen einer Nervenklinik durch das kollektive Musikerlebnis vom individuellen
Wahnsinn. Ein Unglück, auf das Betroffene nicht reagieren; kryptische Ereignisse;
Töten ohne Grund: Die 27 kurzen Prosastücke des preisgekrönten ungarischen
Autors kreisen um unheimliche Erfahrungen.
Moderation: Angelika Klammer
Lesung der deutschen Übersetzung von Heinrich Eisterer: Stefan Suske
László Darvasi, geb. 1962 in Törökszentmiklós, war Lehrer und debütierte mit
Gedichten und Kurzprosa. Spätestens seit seinem Roman Die Legende von den
Tränengauklern (1999; dt. 2001) gilt der vielfach ausgezeichnete Autor als einer der
originellsten Schriftsteller seiner Generation. Er lebt in Budapest.
(Veranstaltet von BuchWien – Donau Lounge in Kooperation mit: Balassi Institut,
Ungarischer Kulturfonds – NKA und Literaturhaus)

Zum Veranstaltungsindex
Web design by PhageApps