vwgoe Logo

Vorträge der Salzburger Juristischen Gesellschaft

09.11.2017 18:30 - 09.11.2017 20:00 Hörsaal 207 der Universität Salzburg, Churfürststraße 1, A-5020 Salzburg (Zugang beschildert) - Salzburger Juristische Gesellschaft; theresa.pfeifenberger@sbg.ac.at

[Die strittig gewordene Frage, ob unter bestimmten Umständen eine „Zahlungsverpflichtung der kreditgebenden Bank an den Kreditnehmer“ in Form von „Negativzinsen“ in Betracht kommt, wurde erst vor kurzem vom OGH entschieden. Mit dem Ergebnis, dass der vom Kreditnehmer zu zahlende Sollzinssatz zwar bis auf 0% sinken könne, eine „umgekehrte“ Pflicht der Bank zur Bezahlung von „Negativzinsen“ aber nicht bestehe. Der Vortrag dient in erster Linie dazu, die bisherige Judikatur aufzuarbeiten. Ein besonderes Augenmerk gilt der Auslegung von Zinsgleitklauseln. Ange-sprochen werden soll auch, inwieweit zwingende verbraucherschutzrechtliche Vorgaben, insb § 6 Abs 1 Z 5 KSchG, von Relevanz sind.]

Zum Veranstaltungsindex
Web design by PhageApps