vwgoe Logo


Der Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs unterstützt seine Mitglieder, um

  • Anliegen und Probleme einzelner aber vor allem mehrerer Mitgliedergesellschaften mit gemeinschaftlichem Engagement und dadurch entsprechendem Nachdruck in die Öffentlichkeit und an Entscheidungsträger zu tragen;
  • Informationen der Mitgliedergesellschaften über den TERMINDIENST, den PRESSETEXT, den ORF, andere Printmedien und den monatlichen NEWSLETTER kostenlos zu verteilen;
  • Zugang zur VWGÖ Bibliothek mit einzigartigen Büchern, die bei Bedarf über einen Unkostenbeitrag auch digitalisiert und versendet werden können, zu gewähren;
  • über die Homepage des Verbandes Mitgliedergesellschaften vorzustellen und Mitgliederinformationen zu verbreiten (Derzeit werden die Kurzdarstellungen von über 30 Gesellschaften auf der VWGÖ Homepage in einer Schleife präsentiert. Bei jedem Neueinstieg oder längerem Surfen auf der Homepage und Rückgang auf die Homeseite erscheint die Kurzfassung einer anderen Gesellschaft prominent auf dieser Seite unten);
  • die Einladung von Sprechern für Seminare und Symposien finanziell zu unterstützen.

Vorstellung: Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse - Österreich (ordentliches Mitglied)

Kontaktdaten

Strohmayergasse 13/14
1060 Wien

www.existenzanalyse.at

Mission Statement

Die "Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse" ist ein gemeinnütziger, wissenschaftlicher Verein mit dem Ziel der Weiterentwicklung und Verbreitung des existenzanalytischen Menschenbildes und seiner praktischen Anwendung in

  • Psychotherapie
  • Pädagogik
  • Seelsorge
  • Sozialarbeit
  • Arbeitswelt und Management
  • Erwachsenenbildung

Die GLE ist ein internationaler Verein mit assoziierten nationalen Gesellschaften und regionalen Instituten.

Neben der wissenschaftlichen Weiterentwicklung und Erforschung der existenzanalytischen Anthropologie und ihrer psychotherapeutischen Methode ist die Aus-, Weiter- und Fortbildung ein wesentlicher Aufgabenbereich (Veröffentlichungen siehe Tagungsberichte, Zeitschrift „Existenzanalyse, u.a.). Unser Angebot richtet sich an PsychotherapeutInnen aller Schulen, an AusbildungskandidatInnen im Fachspezifikum und Propädeutikum, sowie an Interessierte aus anderen sozialen und wirtschaftlichen Bereichen.


Vorschau: Mozartwoche 2019: 24. Jänner bis 3. Februar 2019 "Mozart lebt!"

30.01.2018 00:00 - 03.02.2019 00:00 Stiftung Mozarteum Salzburg - presse@mozarteum.at

Rolando Villazóns erste Mozartwoche fängt die Vielfalt des großen Komponisten mit opulenten szenischen Produktionen, Konzerten und Formaten bis hin zu Tanz und Kabarett ein. http://www.mozarteum.at
mehr...

Ausstellung | Bibliothek: ZETTEL, ZITAT, DING: GESELLSCHAFT IM KASTEN Ein Projekt von Margret Kreidl ab 11.06.2018 bis Juni 2019

07.06.2018 19:00 - 02.06.2019 00:00 Literaturhaus Seidengasse 13, 1070 Wien - Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur; info@literaturhaus.at

Der Zettelkatalog in der Literaturhaus-Bibliothek hat längst seine Funktion verloren. Nun hat Projektleiterin Evelyne Polt-Heinzl die Autorin Margret Kreidl eingeladen, den Karteikasten neu zu gestalten. http://Literaturhaus.at
mehr...

SOMMER 2018 - Neuerscheinungen

26.06.2018 00:00 - 30.09.2018 00:00 im Buchhandel - Kulturinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz: http://www.kulturinstitut.jku.at/

Neuerscheinungen Sommer 2018: * Katalog PAUL JAEG 1988 - 2018 * Martina Kainz: "Globale Vernetzung - globale Identität?" * Thomas Duschlbauer, Christian F. Freisleben-Teutscher:"Guerilla. Exploration, Improvisation und Kommunikation"
mehr...
Web design by PhageApps