vwgoe Logo

Der Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs unterstützt seine Mitglieder, um

  • Anliegen und Probleme einzelner aber vor allem mehrerer Mitgliedergesellschaften mit gemeinschaftlichem Engagement und dadurch entsprechendem Nachdruck in die Öffentlichkeit und an Entscheidungsträger zu tragen;
  • Informationen der Mitgliedergesellschaften über den TERMINDIENST, den PRESSETEXT, den ORF, andere Printmedien und den monatlichen NEWSLETTER kostenlos zu verteilen;
  • Zugang zur VWGÖ Bibliothek mit einzigartigen Büchern, die bei Bedarf über einen Unkostenbeitrag auch digitalisiert und versendet werden können, zu gewähren;
  • über die Homepage des Verbandes Mitgliedergesellschaften vorzustellen und Mitgliederinformationen zu verbreiten (Derzeit werden die Kurzdarstellungen von über 30 Gesellschaften auf der VWGÖ Homepage in einer Schleife präsentiert. Bei jedem Neueinstieg oder längerem Surfen auf der Homepage und Rückgang auf die Homeseite erscheint die Kurzfassung einer anderen Gesellschaft prominent auf dieser Seite unten);
  • die Einladung von Sprechern für Seminare und Symposien finanziell zu unterstützen.

Vorstellung: Verband österreichischer Höhlenforscher (ordentliches Mitglied)

Kontaktdaten

Obere Donaustraße 97/1/61
A-1020 Wien

http://www.hoehle.org/

Der Verband österreichischer Höhlenforscher ist seit 1949 die Dachorganisation der höhlenkundlichen Organisationen Österreichs. Derzeit umfasst der VÖH 22 höhlenkundliche Vereine mit insgesamt knapp 2000 Mitgliedern sowie 26 Schauhöhlen.

Neben der Herausgabe der Zeitschrift "Die Höhle" (seit 1950), der "Wissenschaftlichen Beiheften zur Zeitschrift Die Höhle", der Reihe "SPELDOK" sowie anderer Publikationen führt der Verband Schulungs- und Weiterbildungsveranstaltungen für Höhlenforscher und Höhlenführer und Schauhöhlenbetreiber durch. Letztere sind als "Multiplikatoren" für die Verbreitung des Wissens besonders wertvoll.

Unter den zahlreichen Forschungsprojekten sei exemplarisch die Forschungen in Eishöhlen im Hinblick auf die aktuelle Klimadiskussion genannt. Hier ist insbesondere die Frage nach dem Zusammenhang des aktuellen Eisrückganges untertage mit dem aktuellen exogenen Temperaturanstieg interessant.

Auch die Höhlenuntersuchungen in den wasserwirtschaftlich bedeutenden Karstgebieten der östlichen Kalkhochalpen zählen zu den aktuellen Themen der wissenschaftlichen Höhlenforschung


Auf den Spuren der Schlacht von Aspern

30.06.2017 00:00 - 31.01.2018 00:00 Museen der Stadt Wien - Stadtarchäologie 1020 Wien, Obere Augartenstraße 26-28 - ANTHROPOLOGISCHE GESELLSCHAFT IN WIEN

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr. Eintritt: frei. Eine Ausstellung der Stadtarchäologie Wien in Kooperation mit der Volkshochschule Meidling.
mehr...

Workshop zur Partisanenliteratur in Mitteleuropa (mittwochs 15-17 Uhr, Wintersemester 2017/18)

18.10.2017 15:00 - 31.01.2018 17:00 Spengergasse 30-32, 1050 Wien - Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur

Durch den Workshop wollen wir einerseits uns einen Überblick verschaffen, welche Partisanenliteratur es in Mitteleuropa gibt und feststellen, ob die Texte eine gemeinsame Struktur haben. Für Studenten der Literaturwissenschaft. - Mi 25.10. entfällt!
mehr...

Kulturinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz - Diverse Informationen

31.10.2017 06:00 - 28.02.2018 23:59 Linz - Kulturinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz: kulturinstitut@jku.at

diverse Informationen http://www.kulturinstitut.jku.at/
mehr...
Web design by PhageApps