vwgoe Logo

Der Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs unterstützt seine Mitglieder, um

  • Anliegen und Probleme einzelner aber vor allem mehrerer Mitgliedergesellschaften mit gemeinschaftlichem Engagement und dadurch entsprechendem Nachdruck in die Öffentlichkeit und an Entscheidungsträger zu tragen;
  • Informationen der Mitgliedergesellschaften über den TERMINDIENST, den PRESSETEXT, den ORF, andere Printmedien und den monatlichen NEWSLETTER kostenlos zu verteilen;
  • Zugang zur VWGÖ Bibliothek mit einzigartigen Büchern, die bei Bedarf über einen Unkostenbeitrag auch digitalisiert und versendet werden können, zu gewähren;
  • über die Homepage des Verbandes Mitgliedergesellschaften vorzustellen und Mitgliederinformationen zu verbreiten (Derzeit werden die Kurzdarstellungen von über 30 Gesellschaften auf der VWGÖ Homepage in einer Schleife präsentiert. Bei jedem Neueinstieg oder längerem Surfen auf der Homepage und Rückgang auf die Homeseite erscheint die Kurzfassung einer anderen Gesellschaft prominent auf dieser Seite unten);
  • die Einladung von Sprechern für Seminare und Symposien finanziell zu unterstützen.

Vorstellung: Österreichische Gesellschaft für Parapsychologie und Grenzbereiche der Wissenschaften (ordentliches Mitglied)

Kontaktdaten

Hernalser Hauptstraße 38 / 13
1170 Wien

http://parapsychologie.ac.at

Die ÖGPP wurde 1927 in Wien – nach dem Vorbild der um 45 Jahre älteren britischen Society for Psychical Research – als „Österreichische Gesellschaft für Psychische Forschung“ gegründet und 1946 nach dem Krieg wiederbegründet. Dem Proponentenkommittee haben neben dem Physiker Univ.-Prof. Hans Thirring die Gräfin Zoe Wassilko-Serecki und viele Universitätsgelehrte angehört. 

Mission Statement

Unser Anliegen ist seriöse, wissenschaftlich verläßliche Information über Parapsychologe und Grenzbereiche zum Abbau abergläubischer Überhöhungen; wir steuern einen Kurs der Besonnenheit zwischen den Extrempositionen der „Skeptiker“ (d.h., der Negativ-Gläubigen) und der „Esoterik“.

Die Aktivitäten liegen gegenwärtig insbesondere im Bereich von Veranstaltungen für Mitglieder und Gäste (fünf Vorträge pro Semester mit einem Schwerpunkt kulturhistorischer Themen, gelegentlich Symposien, auch in Kooperation mit anderen wissenschaftlichen Gesellschaften) und im Betrieb einer Bibliothek; die umständehalber lange Zeit brach gelegene Forschungstätigkeit wurde kürzlich wieder aufgenommen.

Dem Zug der Zeit folgend ist unsere Gesellschaft, nicht zuletzt um neue Interessenten anzusprechen, auch auf facebook vertreten: https://www.facebook.com/Parapsychologische.Gesellschaft


Auf den Spuren der Schlacht von Aspern

30.06.2017 00:00 - 31.01.2018 00:00 Museen der Stadt Wien - Stadtarchäologie 1020 Wien, Obere Augartenstraße 26-28 - ANTHROPOLOGISCHE GESELLSCHAFT IN WIEN

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr. Eintritt: frei. Eine Ausstellung der Stadtarchäologie Wien in Kooperation mit der Volkshochschule Meidling.
mehr...

Sabine Groschup "Augen sprechen Tränen reden"

11.09.2017 19:00 - 16.11.2017 17:00 Literaturhaus Seidengasse 13, 1070 Wien - Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur

Ausstellungseröffnung: Mo 11.09.2017, 19 Uhr. Die Künstlerin, Filmemacherin und Autorin Sabine Groschup präsentiert die bislang umfangreichste Schau ihrer Text-Bild-Arbeiten. http://www.literaturhaus.at
mehr...

Einladung zur 12. Tagung der Gesellschaft für Anthropologie

18.09.2017 17:00 - 22.09.2017 12:00 73312 Geislingen a. d. Steige (Deutschland), Hochschule, Parkstraße 4 - Gesellschaft für Anthropologie e.V.

"Homo Homini Lupus? Zwischen Konflikt und Kooperation" Weitere Informationen und die Teilnehmerregistrierung finden Sie auf der Homepage www.gfanet.de
mehr...
Web design by PhageApps