vwgoe Logo

Der Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs unterstützt seine Mitglieder, um

  • Anliegen und Probleme einzelner aber vor allem mehrerer Mitgliedergesellschaften mit gemeinschaftlichem Engagement und dadurch entsprechendem Nachdruck in die Öffentlichkeit und an Entscheidungsträger zu tragen;
  • Informationen der Mitgliedergesellschaften über die monatliche Einschaltung in der PRESSE, sowie an ORF und andere Printmedien über den monatlichen NEWSLETTER kostenlos zu verteilen;
  • Zugang zur VWGÖ Bibliothek mit einzigartigen Büchern, die bei Bedarf über einen Unkostenbeitrag auch digitalisiert und versendet werden können, zu gewähren;
  • über die Homepage des Verbandes Mitgliedergesellschaften vorzustellen und Mitgliederinformationen zu verbreiten (Derzeit werden die Kurzdarstellungen von über 30 Gesellschaften auf der VWGÖ Homepage in einer Schleife präsentiert. Bei jedem Neueinstieg oder längerem Surfen auf der Homepage und Rückgang auf die Homeseite erscheint die Kurzfassung einer anderen Gesellschaft prominent auf dieser Seite unten);
  • die Einladung von Sprechern für Seminare und Symposien finanziell zu unterstützen.

Vorstellung: Salzburger Arbeitskreis für Psychoanalyse

Kontaktdaten

Maxglaner Hauptstraße 21/2
A-5020 Salzburg

www.psychoanalyse-salzburg.com

Der Salzburger Arbeitskreis für Psychoanalyse (SAP) ist Mitglied der österreichischen Arbeitskreise für Psychoanalyse, gegründet von Igor A. Caruso 1947.


Konzertsaison 2014/15

17.06.2014 19:30 - 16.06.2015 00:00 Stiftung Mozarteum Salzburg - tickets@mozarteum.at

Kammermusik ist Konzentration auf das Wesentliche, in diesem Sinn musikalisches Grundnahrungsmittel. Beste Kammermusik aufzuführen war von jeher eines der zentralen Ziele der Stiftung Mozarteum Salzburg.
mehr...

Weiterbildung - Sexualtherapie - APPROBATION DFP: FACHSPEZIFISCHE PUNKTE: 48

25.09.2014 14:00 - 27.09.2014 13:00 Am Spiegeln, 1230 Wien, Tel: 01/8893093 - Institut für Verhaltenstherapie, Frau Roswitha Grill,0662/88 41 66, office@institut-avm.at

Viele Frauen, Männer und Paare sind von sexuellen Problemen und Erkrankungen betroffen, als einzelne Störung oder als Bedingung anderer psychischer oder körperlicher Erkrankungen. Ziel der Weiterbildung ist es, die sexualtherapeutische Versorgung zu verbessern. Basis dafür ist ein qualifiziertes Weiterbildungsangebot insbesondere für psychotherapeutisch vorgebildete Berufsgruppen. Die Schwerpunkte des dafür entwickelten Curriculums sind: • Wahrnehmen, Erkennen, Ansprechen sexueller Problematiken • Symptomatologie und Analyse sexueller Probleme und Störungen in ihren ursächlichen und aktuellen Bedingungszusammenhängen (verhaltenstherapeutisch, psychodynamisch, systemisch) • Spezifische Therapieansätze und Beratungskonzepte Die Weiterbildung qualifiziert zur Diagnostik, Beratung und Behandlung sexueller Störungen und vermittelt Ansätze zur Prävention.
mehr...

Der Verein und sein Archiv

30.09.2014 18:00 - 30.09.2014 21:00 Haus des Sports, Spiegelsaal, Prinz Eugenstraße 12, 1040 Wien - Mag. Stephen Biwald 06644153317

Das Archiv ist ein wichtiger Garant für die Rechtssicherheit und die Tradition eines Vereins oder Verbands. Diese Veranstaltung gibt Tipps und Tricks für das effiziente Führen eines Archivs.
mehr...
Web design by PhageApps