vwgoe Logo

Der Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs unterstützt seine Mitglieder, um

  • Anliegen und Probleme einzelner aber vor allem mehrerer Mitgliedergesellschaften mit gemeinschaftlichem Engagement und dadurch entsprechendem Nachdruck in die Öffentlichkeit und an Entscheidungsträger zu tragen;
  • Informationen der Mitgliedergesellschaften über den TERMINDIENST, den PRESSETEXT, den ORF, andere Printmedien und den monatlichen NEWSLETTER kostenlos zu verteilen;
  • Zugang zur VWGÖ Bibliothek mit einzigartigen Büchern, die bei Bedarf über einen Unkostenbeitrag auch digitalisiert und versendet werden können, zu gewähren;
  • über die Homepage des Verbandes Mitgliedergesellschaften vorzustellen und Mitgliederinformationen zu verbreiten (Derzeit werden die Kurzdarstellungen von über 30 Gesellschaften auf der VWGÖ Homepage in einer Schleife präsentiert. Bei jedem Neueinstieg oder längerem Surfen auf der Homepage und Rückgang auf die Homeseite erscheint die Kurzfassung einer anderen Gesellschaft prominent auf dieser Seite unten);
  • die Einladung von Sprechern für Seminare und Symposien finanziell zu unterstützen.

Vorstellung: Zoologisch-Botanische Gesellschaft in Österreich (ordentliches Mitglied)

Kontaktdaten

Postfach 35
A-1091 Wien

http://www.univie.ac.at/zoobot/wordpress

MISSION STATEMENT

Die Zoologisch-Botanische Gesellschaft ist ein gemeinnütziger Verein und hat den Zweck, das Studium der wissenschaftlichen Zoologie, Botanik und Ökologie in Österreich anzuregen, die Erforschung der einheimischen Fauna und Flora zu fördern und den Kontakt der Wissenschaftler untereinander und mit einem interessierten Publikum zu vermitteln. Die Mittel für diesen Zweck sind die Publikationen der Gesellschaft, die Gesellschaftsbibliothek sowie die Vorträge und sonstigen Veranstaltungen.

PUBLIKATIONEN DER GESELLSCHAFT

Die Publikationen werden im weltweiten Schriftentausch an über 400 Tauschpartner versandt.:

BIBLIOTHEK

Der Bestand der Bibliothek befindet sich in den Räumlichkeiten der Fachbereichsbibliothek Biologie, Althanstrasse 14, 1090 Wien. Er umfaßt ca. 3.000 Periodika aus aller Welt, die im Zeitschriftenkatalog auf der homepage zu finden sind. Monographische Literatur (ca. 4500) sowie unselbständig erschienene, dokumentarisch erschlossene Literatur und Separata (ca. 8800) sind im Bibliothekskatalog enthalten, der derzeit fast 29.000 Einträge umfaßt

VORTRÄGE UND VERANSTALTUNGEN 

Aktuelle Vorträge und Veranstaltungsarchiv geben einen Überblick über die Aktivitäten.


Workshop zur Gegenwartsliteratur in Centrope

01.03.2017 15:00 - 30.07.2017 17:00 Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur, Spengergasse 30-32, 1050 Wien - Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur

Textanalyse der künsterlischen Texte der letzten fünf Jahre. Sommersemester 2017. Jeden Mittwoch 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr. www.doml.at, doml@chello.at.
mehr...

25 Jahre Franz Werfel-Stipendium

27.04.2017 18:30 - 01.06.2017 17:00 Literaturhaus Wien, Seidengasse 13, 1070 Wien - Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur

Austellungseröffnung. 02.05. bis 01.06.2017 im Lesesaal. Öffnungszeiten: Mo–Do 9.00–17.00 Uhr. www.literaturhaus.at, info@literaturhaus.at.
mehr...

AUSSTELLUNG: Hauspostille von Martin Luther, Evangelische Interventionen in die Dauerausstellung

10.05.2017 19:00 - 08.10.2017 20:00 Volkskundemuseum, Laudongasse 15-19, 1080 Wien - Verein Volkskundemuseum

Ausstellungseröffnung: 10.5.2017 An sieben Stationen in der Dauerausstellung werden unterschiedliche Aspekte des Evangelisch-Seins verhandelt und ein Einblick in die Geschichte der Reformation und ihrer Auswirkungen geboten.
mehr...
Web design by PhageApps