vwgoe Logo

Der Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs unterstützt seine Mitglieder, um

  • Anliegen und Probleme einzelner aber vor allem mehrerer Mitgliedergesellschaften mit gemeinschaftlichem Engagement und dadurch entsprechendem Nachdruck in die Öffentlichkeit und an Entscheidungsträger zu tragen;
  • Informationen der Mitgliedergesellschaften über die monatliche Einschaltung in der PRESSE, sowie an ORF und andere Printmedien über den monatlichen NEWSLETTER kostenlos zu verteilen;
  • Zugang zur VWGÖ Bibliothek mit einzigartigen Büchern, die bei Bedarf über einen Unkostenbeitrag auch digitalisiert und versendet werden können, zu gewähren;
  • über die Homepage des Verbandes Mitgliedergesellschaften vorzustellen und Mitgliederinformationen zu verbreiten (Derzeit werden die Kurzdarstellungen von über 30 Gesellschaften auf der VWGÖ Homepage in einer Schleife präsentiert. Bei jedem Neueinstieg oder längerem Surfen auf der Homepage und Rückgang auf die Homeseite erscheint die Kurzfassung einer anderen Gesellschaft prominent auf dieser Seite unten);
  • die Einladung von Sprechern für Seminare und Symposien finanziell zu unterstützen.

Vorstellung: Österreichische Gesellschaft für Pathologie und Internationale Akademie für Pathologie / Institut für Klinische Pathologie

Kontaktdaten

Auenbruggerplatz 25
A-8036 Graz

http://www.pathology.at/

Mission Statement

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt die Pflege und Förderung der wissenschaftlichen Medizin, insbesondere des Gesamtgebietes der Pathologie, sowie Betreuung, Beschlussfassung und Vertretung des Faches Pathologie in standespolitischen Fragen nach außen. Die Pflege und Förderung der Pathologie geschieht im Sinne der aktuellen gesetzlichen Definition des Faches.

Weiters umfasst die Pflege und Förderung alle für den Fachbereich Pathologie notwendigen qualitätssichernden Maßnahmen wie insbesondere die Erstellung von Standarddefinitionen und die Definition von Normrichtwerten für alle Teilbereiche des Faches unter Berücksichtigung von Richtlinien und Empfehlungen der Europäischen Union und internationaler Organisationen (WHO, UICC etc.). Die Österreichische Division der Internationalen Akademie für Pathologie veranstaltet regelmäßig wissenschaftliche Tagungen und Fortbildungsveranstaltungen und erstellt entsprechende Lehrbehelfe (wie Lehrsammlungen von histologischen, zytologischen und mikrobiologischen Präparaten, Arbeitsunterlagen für eine standardisierte Diagnostik etc.).


Konzertsaison 2014/15

17.06.2014 19:30 - 16.06.2015 00:00 Stiftung Mozarteum Salzburg - tickets@mozarteum.at

Kammermusik ist Konzentration auf das Wesentliche, in diesem Sinn musikalisches Grundnahrungsmittel. Beste Kammermusik aufzuführen war von jeher eines der zentralen Ziele der Stiftung Mozarteum Salzburg.
mehr...

"Die Naturwissenschaft am Oberösterreichischen Landesmuseum - Geschichte und Ausblick"

25.11.2014 16:00 - 25.11.2014 18:30 Biologiezentrum Linz, Johann-Wilhelm-Klein-Straße 73, 4040 Linz - barbara-amina.gereben@univie.ac.at

Im Rahmen der Serie "Die Bedeutung von Sammlungen in der modernen Wissenschaft"; workshop der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft gemeinsam mit dem OÖ Landesmuseum - Biologiezentrum
mehr...

Im Museum mitmischen. Eine kritische Reflexion von Annahmen über BesucherInnen von Museen – am Beispiel partizipativer Projekte und interaktiver Stationen im NHM

25.11.2014 18:00 - 25.11.2014 19:30 Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie, Hörsaal 7 (3. Stock), Franz-Klein-Gasse 1, 1190 Wien - Österreichische Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte, office@oeguf.ac.at

Vortrag von Iris Ott (Naturhistorisches Museum Wien)
mehr...
Web design by PhageApps